Ein Leben im Hunderollstuhl

Ein Leben im Hunderollstuhl

Ein Hund kann durch viele Lebensumstände zu einem Rollstuhlhund werden.
In den meisten Fällen sind es schwere Autounfälle, nach denen die Tiere die medizinische Erstversorgung durch Tierschutzvereine in Russland, der Türkei und anderen Ländern erhalten haben. Die operative Korrektur durch einen Spezialisten findet leider auf Grund des Mangels an Fachkräften und Finanzen selten statt. Das Leben des Tieres zu retten ist nach einem Unfall die erste Priorität. Häufig werden die Tiere tagelang mit Schmerzen und ohne Nahrung und Wasser liegengelassen bis mutige Tierschützer den Tieren zu Hilfe eilen.

Die Wunden haben sich entzündet, die Tiere sind entkräftet und die Lebensrettung steht dann an erster Stelle. Durch die immer noch vorhandene Lebensfreude beginnen die Tiere nach einiger Zeit ihre Aktivitäten wieder aufzunehmen, sie suchen nach Essen und bewegen sich, schleifen dann allerdings am Boden und erzeugen permanente Wunden.

Viele Tiere haben weiterhin Schmerzen, da bei dem ursprünglichen Bruch Nerven verletzt wurden oder die Brüche schlichtweg aufeinander drücken.

Wenn wir diese Tiere übernehmen, überprüfen wir nach einer Eingewöhnungsphase die Möglichkeit, den Hunden durch eine Operation zu helfen. Diese Untersuchungen sind kostspielig und die angedachten Operationen sind nicht immer möglich, da die Brüche bereits verheilt sind oder Nieren- und Herzprobleme den komplizierten Eingriff verhindern.

Für diese Hunde werden spezielle Rollstühle angepasst mit denen sie an den täglichen Spaziergängen teilnehmen und über das Gelände rollen.

Jeder behinderte Hund, egal ob im Rollstuhl oder nicht, hat ein Lebensrecht. Wir freuen uns auf Ihre Spende, die nicht auf Mitleid, sondern auf Mitgefühl basiert und die dem Tier, welches sich schnell an die neuen Lebensumstände gewöhnt, einen normalen Alltag ermöglicht.

 

Ich spende einen Hunderollstuhl

Unsere Rollstühle bestellen wir genau auf Körper und Gewicht des Hundes abgestimmt bei der Firma „K9carts“. Wenn Sie einen unserer Hunde mit einer Rollstuhlspende unterstützen möchten, klicken Sie bitte hier:

Spende Hunderollstuhl

 

Ich übernehme eine Windelpatenschaft

Behinderte Hunde sind auf Grund der Nervenverletzung meist nicht in der Lage ihre „Bedürfnisse“ zu kontrollieren. Sie benötigen Windeln die mehrmals am Tag gewechselt werden müssen. Wir verwenden keine Hundewindeln sondern Pampers Baby Dry, da diese den Hunden den höchsten Tragekomfort bieten. Klicken Sie hier wenn,  Sie eine Windelpatenschaft für einen Monat übernehmen möchten

Spende für eine Windelpatenschaft

 

Ich spende eine Hundeschwimmstunde mit Physiotherapie

Unsere behinderten Hunde benötigen regelmäßige Physiotherapie und therapeutisches Schwimmen um gesund zu bleiben. Eine Stunde Schwimm-Physiotherapie schenkt Ihnen neue Bewegungsfähigkeit und viel Freude!

Spende für eine Hundeschwimmstunde

Spenden

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 5.00€

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
Animal Eden Paradise, Besitzer: Animal Eden Paradise (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Animal Eden Paradise, Besitzer: Animal Eden Paradise (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.